Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Sanabelle Katheter, Set mit Octenisept U950, VE 1 Stück

Artikelnummer: 10077529

EAN: 4050625001865

Kategorie: Lege-Sets


7,11 €

inkl. gültiger MwSt. , zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 4 - 5 Werktage



Sanabelle Katheter-Set mit Octenisept*

Für ein standardisiertes und aseptisches Arbeiten mit Gleitgel, Octenisept und Aqua-Glyerin-Spritze zur Katheterblockung.


Produkteigenschaften
- 1 Arbeitsunterlage 60 x 60 cm
- 1 Einmalspritze 10 ml
- 1 Paar Handschuhe Nitril Größe L (mit umgeschlagenen Stulpen)
- 1 Handschuh Copolymer Größe M
- Unterlegetuch 60 x 60 cm
- 1 Abdecktuch mit Loch und Schlitz 60 x 60 cm
- 1 Kahtetergleitgel OptiLube 5 g
- 1 Pinzette
- 2 Mullkompressen 8-fach, 7,5 x 7,5 cm
- 5 Mulltupfer. pflaumengroß
- 1 Urinauffangbehältnis mit integrierter Tupferschale
- 1 Octenisept 15 ml *(siehe Hinweise im Anhang!) / Aktuelles MHD: 12/2021 / Aktuelle Charge: 9080524
- 1 Einmalspritze mit Aqua-Glycerin Gemisch 10 ml, einzeln steril verpackt


Verpackung
Die Katheter-Set Komponenten sind steril im Peel-Pack verpackt.
Octenisept und die Einmalspritze mit Aqua-Glycerin Gemisch werden dem Peel-Pack beigepackt und
zusammen in einem Polybag geliefert.

 

* Wichtige Hinweise zu Octenisept 50 ml:
 

Dieses Produkt darf nicht an Wiederverkäufer verkauft werden - sondern nur an private Haushalte.

Produkteigenschaften
- die einzigartige Kombination aus Octenidin und Phenoxylethanol sorgt für eine schnelle und breite antiseptische Wirkung
- schmerzfreie Anwendung
- hochwirksam und bewährt
- hervorragend verträglich und farblos
- fördert den Heilungsprozess
- für Säuglinge und Frühgeborene geeignet (Packungsbeilage beachten)

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein freiverkäufliches Arzneimittel

Zul.-Nr.: 46433.00.00

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Schülke & Mayr GmbH, D-22840 Norderstedt, Tel. +49 40 52100-0, info@schuelke.com

Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten : Arzneilich wirksame Bestandteile : Octenidindihydrochlorid 0,1 g, Phenoxyethanol (Ph.Eur.) 2,0 g.

Sonstige Bestandteile: 2-[(3-Kokosfettsäureamidopropyl)dimethylazaniumyl]acetat, Natrium-D-gluconat, Glycerol 85 %, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser


Anwendungsgebiete: zur wiederholten, zeitlich begrenzten antiseptischen Behandlung von Schleimhaut und angrenzender Haut vor diagnostischen und operativen Maßnahmen - im Ano-Genitalbereich von Vagina, Vulva, Glans Penis, auch vor Katheterisierung der Harnblase - in der Mundhöhle. Zur zeitlich begrenzten unterstützenden Therapie bei Pilzerkrankungen der Haut zwischen den Zehen sowie zur unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung.

Anwendungshinweise / Anwendungsart:

  • Schleimhaut- und Hautpartien im Anwendungsbereich müssen gleichmäßig und gründlich mit dem Antiseptikum benetzt werden.
  • Tupfermethode: Schleimhaut- und Hautflächen mit getränkten Tupfern unter aseptischen Bedingungen abreiben. Diese Methode ist aufgrund der anatomischen und physiologischen Verhältnisse auf der Schleimhaut vorzuziehen.
  • Sprühmethode: octenisept® kann auch auf schwer zugängliche Haut und Schleimhautgebiete direkt aufgesprüht werden (gleichmäßige Benetzung beachten!).
  • octenisept® kann auch zur Mundspülung verwendet werden.

Gegenanzeigen: octenisept® sollte nicht zu Spülungen in der Bauchhöhle (z.B. intraoperativ) und der Harnblase und nicht am Trommelfell angewendet werden. Überempfindlichkeit gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen oder einem der sonstigen Bestandteile.


Nebenwirkungen: Selten: Brennen, Rötung, Juckreiz und Wärmegefühl, sehr selten: Kontaktallergische Reaktionen, wie z.B. vorübergehende Rötung, nicht bekannt: nach Spülung tiefer Wunden mittels Spritze wurde über das Auftreten von persistierenden Ödemen, Erythemen und auch Gewebsnekrosen berichtet, die z.T. eine chirurgische Revision erforderten. Bei Spülungen in der Mundhöhle verursacht octenisept® vorübergehend einen bitteren Geschmack.


Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: octenisept® nicht in größeren Mengen verschlucken oder in den Blutkreislauf, z.B. durch versehentliche Injektion, gelangen lassen. Die Anwendung von octenisept® im Auge ist zu vermeiden. Bei versehentlichem Augenkontakt sofort mit viel Wasser spülen. Um Gewebeschädigungen zu vermeiden, darf das Präparat nicht mittels Spritze in die Tiefe des Gewebes eingebracht werden. Das Präparat ist nur zur oberflächlichen Anwendung bestimmt (Auftragen mittels Tupfer oder Aufsprühen).

octenisept® für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Umweltinformationen: Der Hersteller Schülke stellt seine Produkte nach fortschrittlichen, sicheren und umweltschonenden Verfahren wirtschaftlich und unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards her.

Link zur Packungsbeilage

Beipackzettel


Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.