Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Therapiekitt, Handtrainer in Kneteform, VE 1 Stück - fest, grün 170g

Artikelnummer: R5 AA9006G

EAN: 4260460421463

Kategorie: Therapiehilfen

Stärke
Portionsgrößen

8,84 €
52,00 € pro 1 kg

inkl. gültiger MwSt. , zzgl. Versand (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk


Therapiekitt Handtrainer - Therapieknete als Fingertrainer

Mit Handmuskeltrainer trainiert man die Finger. Das Fingertraining ist gut für die Griffkraft. Eignet sich z. B. für das Klettertraining oder auch für das Unterarmtraining.
Steigern Sie mit diesem Handtrainer die Fitness Ihrer Finger!

 

Produkteigenschaften


Der Handtrainer von Theraflex - Therapieknetmasse - ist von besonders pädagogischem Wert.

Das Formen regt die Kreativität an, sensorische und motorische Fähigkeiten werden so gefördert.

Die Masse härtet nicht aus, ist fett- und latexfrei, geruchsneutral, hypoallergen und der Handtrainer hinterlässt keine Rückstände auf den Händen.

Aus einem speziellen Silicon werden diese Handtrainer hergestellt.

Durch das kräftige Kneten des Materials werden die Handmuskeln gekräftigt, die Dehnung verbessert, die Finger geübt und die Griffkraft verstärkt.

Die Handtrainer gibt es in 5 verschiedenen Härtegraden, um die Hände von „leicht bis schwer“ zu trainieren.


Inhalt:170,00 g

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.